Kliniken & Zentren
Patienten & Besucher
Jobs & Karriere
Ärzte & Zuweiser
18.06.2019

Ein gutes Zusammenspiel von Medizin-Strategie und Wirtschaftlichkeit

Thomas Gärtner verstärkt die Kaufmännische Direktion des CaritasKlinikums Saarbrücken

 

Seit 01. Juni wird das CaritasKlinikum Saarbrücken von einer Doppelspitze geleitet: Herr Thomas Gärtner hat seitdem die Leitung der Kaufmännischen Direktion zusammen mit Frau Margret Reiter inne.


Thomas Gärtner, der seine berufliche Laufbahn im Controlling des CaritasKlinikums Saarbrücken begonnen hat, verfügt über langjährige Krankenhauserfahrung und ist seit vielen Jahren in leitender Funktion tätig, zuletzt als Kaufmännischer Direktor der Marienhaus Unternehmensgruppe für die Standorte St. Wendel/Ottweiler und Neunkirchen/Kohlhof.


Margret Reiter und Thomas Gärtner haben die Leitung der Kaufmännischen Direktion gemeinsam inne und ergänzen sich in ihrer Tätigkeit für das Klinikum mit ihren jeweiligen Arbeitsschwerpunkten. Während Gärtner für die Verwaltung, das Controlling und die Finanzen zuständig ist, liegt der Schwerpunkt von Margret Reiters Arbeit in der strategisch-medizinischen Ausrichtung des CaritasKlinikums sowie in der fachbereichs- und sektorenübergreifenden Zusammenarbeit. Diese Funktion wird dadurch gestärkt, dass sie ab 01. Juli zudem das Amt der Ärztlichen Direktorin innehat. „Ich kann so auf besonders effektive Weise auf die Anliegen der einzelnen Fachabteilungen reagieren“, sagt sie. Der bisherige Ärztliche Direktor Prof. Dirk Pickuth wird sich künftig auf Bitten der cts-Geschäftsführung hin verstärkt dem Thema Digitalisierung widmen.


Komplettiert wird das Direktorium durch Pflegedirektor Guido Weiskopf, der erster Ansprechpartner für die Pflegenden im Haus ist. „Dadurch sind wir in der Lage, die Themen Medizin und Betriebswirtschaft eng zu vernetzen, medizinische Fragestellungen betriebswirtschaftlich zu bewerten und werden dadurch schneller als bisher, da wir in enger Abstimmung zusammenarbeiten“, sagt Thomas Gärtner. „Ein gutes Zusammenspiel von medizinisch-pflegerischer Strategie und Wirtschaftlichkeit ist in den heutigen Zeiten einfach unabdingbar für den Erfolg eines Krankenhauses.“


Seinen Start im Haus beschreibt Thomas Gärtner als „vorbildlich“: „Ich habe von Anfang an den Eindruck gehabt, willkommen zu sein und spüre eine sehr große Bereitschaft, sich auf das einzulassen, was jetzt kommt“, erzählt er. „Eine meiner ersten Aufgaben wird sein, Controlling und Reporting in Abstimmung mit dem Träger an die neuen Rahmenbedingungen anzupassen – schließlich verfügt das Haus ja laut dem aktuellen Landeskrankenhausplan über rund 100 Betten mehr.“ Stärken des Hauses sieht Gärtner in der medizinischen Ausrichtung des Hauses, in der hochmodernen apparativen Ausstattung und auch in der geografischen Lage.


Das CaritasKlinikum Saarbrücken steht, wie andere Kliniken in Deutschland auch, vor großen Herausforderungen. Es sind erhebliche Investitionen in die Zentrale Notaufnahme und den Neubau am Standort St. Theresia geplant. Zugleich werden die medizinischen Konzepte und die Entlastung in der Pflege an beiden Standorten zukunftssicher gestaltet, ebenso die Strukturen und Prozesse in wichtigen Bereichen wie Beschaffung und Logistik, Technik, IT, Personal, Controlling und Finanzen.


„Als Team werden wir uns gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hauses und dem Träger cts diesen Herausforderungen stellen“, fasst Margret Reiter zusammen, „unser gemeinsames Ziel ist die weitere erfolgreiche Entwicklung des CaritasKlinikums Saarbrücken.“

 

Text: Renate Iffland

Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
  • Cookies

    Cookies

    Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen.

  • Technisch notwendige Cookies

    Technisch notwendige Cookies

    Diese Cookies sind notwendig, um die Grundfunktionen der Internetseite zu gewährleisten und können nicht deaktiviert werden. Üblicherweise werden sie als Antwort auf bestimmte Aktionen des Anwenders aktiviert, wie z. B. ein Login oder das Speichern der Datenschutzeinstellungen. Wenn Sie auch diese Cookies nicht wünschen, dann können Sie als Anwender grundsätzlich alle Cookies für diese Domain in den Browsereinstellungen unterbinden. Eine fehlerfreie Funktionalität dieser Internetseite kann dann aber nicht gewährleistet werden.

    Verwendete Cookies:

  • Analytische Cookies

    Analytische Cookies

    Diese Cookies werden für statistische Erhebungen eingesetzt und ermöglichen u. A. die Besucher dieser Seite und Seitenaufrufe zu zählen sowie die Herkunft der Seitenbesuche auszuwerten. Mit den Cookies sind wir in der Lage zu bestimmen, welche Inhalte unseren Besuchern am meisten gefallen und wie sie sich auf unserer Internetpräsenz bewegen.

    Verwendete Cookies:

  • Funktionscookies

    Funktionscookies

    Diese Cookies ermöglichen eine bessere Funktionalität und eine Anpassung an Userpräferenzen z. B. für abgespielte Videos. Diese Cookies werden von externen Dienstleistern gespeichert. Die Deaktivierung dieser Cookies kann ausgewählte Funktionalitäten beeinflussen.

    Verwendete Cookies: