Kliniken & Zentren
Patienten & Besucher
Aktuelles und Veranstaltungen
Ihre Ansprechpartner
Ihr Klinikaufenthalt
Med. Sonderbereiche
Krankenpflege
Seelsorge & Soziale Dienste
Anfahrt
Medien
Jobs & Karriere
Ärzte & Zuweiser

Ausbildung

Das Angebot im Bereich der Ausbildung reicht im CaritasKlinikum Saarbrücken vom Schnupperpraktikum bis zum Studium.
Praktikum im Pflegedienst
Gute Zusammenarbeit von Anfang an

Welche Praktikumsmöglichkeiten bieten wir Ihnen?

  • Anerkennungspraktikum
    Pflichtpraktikum nach einer fachtheoretischen und fachpraktischen Ausbildung zur Anerkennung des Berufsabschlusses (z. B. Rettungsassistenten).
  • Schülerbetriebspraktikum
    Betriebspraktika in der vorletzten oder letzten Klasse (landesspezifisch vorgeschrieben), die Organisation erfolgt in der Regel über die Schule.
  • Vorpraktikum/Fachpraktikum
    Vorgeschriebenes Praktikum, das als Pflichtpraktikum in der jeweiligen Fachrichtung absolviert werden muss.
  • Praktikum zur beruflichen Orientierung
    Freiwilliges Praktikum, welches nach Interessenschwerpunkt selbst gewählt wird und der Prüfung der persönlichen Eignung dient.
  • Schnupperpraktikum
    Wenige Tage dauerndes Praktikum von Schülern zum Kennenlernen betrieblicher Arbeits- und Ausbildungsbedingungen.
  • Pflegepraktikum vor/während des Medizinstudiums
    90-tägiges Pflegepraktikum vor Beginn des Studiums bzw. bis zum Erreichen des Physikums.
  • Bundesfreiwilligen-Dienst
  • Freiwilliges Soziales Jahr

Welche Ziele können Sie mit einem Praktikum erreichen?

  • Kennenlernen des Pflegeberufs in der Pflegepraxis
  • Erweiterung der praktischen Fähigkeiten und Kenntnisse
  • Anwendung von theoretischem Wissen
  • Berufliche Orientierung im Praktikumsfeld
  • Vertiefung von Fach-/Spezialwissen
  • Erweiterung von Transferwissen
  • Überprüfung der persönlichen Eignung im Praxisfeld
  • Erweiterung sprachlicher Kenntnisse
  • Gewinnung realistischer Einblicke in berufliche Tätigkeitsfelder

Zu den Bewerbungsunterlagen gehören:

  • Bewerbungsschreiben (inkl. Zweck und Datum für den vorgesehenen Praktikumszeitraum)
  • Lebenslauf / Lichtbild
  • Vorlage des letzten Schulzeugnisses bzw. Arbeitszeugnis / Berufsurkunden etc.
  • Evt. Immatrikulationsbescheinigung oder Anschreiben der entsendenden Institution
  • Bei Minderjährigen Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten
  • Impfnachweis (inkl. Hepatitis-B-Impfschutznachweis)
  • Gesundheitszeugnis vom Hausarzt

Kontakt:

 

CaritasKlinikum Saarbrücken St. Theresia
Silvia Mauer (pdl)
Tel. 0681/406-2872

Fax 0681/406-1877
E-Mail

 

 

CaritasKlinikum Saarbrücken St. Josef Dudweiler
Iris Hess (stellvertr. PD)
Tel. 06897/799-1102

Fax 06897/ 799-1045
E-Mail

 

 

 

Hebammenwesen (Ausbildung/Studium)
Kaufmann / Kauffrau im Gesundheitswesen

Grundlagen der Tätigkeit der Kaufleute im Gesundheitswesen sind fundierte Kenntnisse der Strukturen des Gesundheitswesens. Die Beschaffung erforderlicher Materialien, die Planung des Materialeinsatzes, eine rationelle Bestands- und sachgerechte Lagerhaltung und Entsorgung sind wesentliche Inhalte der Ausbildung. Im betriebswirtschaftlichen Bereich werden die Leistungen kalkuliert und auf der Basis unterschiedlicher Finanzierungsquellen budgetiert. Mit Hilfe der EDV wird die Leistungserfassung durchgeführt, dokumentiert und deren Wirtschaftlichkeit kontrolliert.

 

Kaufleute im Gesundheitswesen steuern die Organisation der Arbeitsabläufe und planen nach den Grundsätzen der Personalbedarfsrechnung den rationellen Personaleinsatz. Sie tragen wesentlich dazu bei, dass sich berufsübergreifendes wirtschaftliches Denken und Handeln durchsetzen sowie die Qualität und Wirtschaftlichkeit der Gesundheitsfürsorge verbessern.

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 

Fragen zur Ausbildung beantwortet Ihnen gerne die Personalabteilung.

Medizinische Fachangestellte / Medizinischer Fachangestellter

Die Auszubildenden zur/zum Medizinische/n Fachangestellte/r durchlaufen alle medizinischen Abteilungen. Die Auszubildenden lernen lt. Ausbildungsrahmenplan wie das Gesundheitswesen organisiert ist und welche Aufgaben es hat, Maßnahmen der Ersten Hilfe, welche Krankheiten es gibt und mit welchen Fachausdrücken sie bezeichnet werden, Aufbau der menschlichen Organe und wie sie funktionieren, wie man den Praxisablauf organisiert, wie man mit Arzneimitteln, Sera und Impfstoffen umgeht und wie sie wirken, wie mit Patienten Termine vereinbart werden, was bei der Pflege und Anwendung medizinischer Instrumente zu beachten ist, usw.

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 

Fragen zur Ausbildung beantwortet Ihnen gerne die Personalabteilung.