Kliniken & Zentren
Patienten & Besucher
Veranstaltungen
Presse / News
Ihre Ansprechpartner
Ihr Klinikaufenthalt
Med. Sonderbereiche
Krankenpflege
Seelsorge & Soziale Dienste
Anfahrt
Medien
Jobs & Karriere
Ärzte & Zuweiser

Weiterbildung / Lehre

 

Facharzt-Weiterbildung

 

Wir bieten unseren Assistenzärzten ein strukturiertes Weiterbildungskonzept für das Fach Neurologie an. Der Chefarzt ist im Besitz der kompletten Weiterbildungsermächtigung Neurologie (4 Jahre). Durch einen fairen Rotationsplan haben die Assistenzärzte die Möglichkeit, in allen Bereichen der Neurologischen Diagnostik und Therapie tätig zu sein und alle Untersuchungsmethoden kennenzulernen. Dies beinhaltet Rotationen auf der Normalstation, der Stroke Unit, der interdisziplinären Notaufnahme, dem Konsildienst (inkl. der interdisziplinären Intensivstation) sowie der Funktionsdiagnostik.

 

Bei Interesse können in der elektrophysiologischen Diagnostik (Neurographien, EMG, evozierte Potentiale) sowie im EEG und in der Epileptologie tiefergehende Kenntnisse erworben werden.

 

Im Rahmen der Weiterbildung besteht die Möglichkeit einer Rotation in die Klinik für Geriatrie im Hause.

Zusätzlich bieten wir diverse interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, inkl. Teilnahmen an Kongressen.

Das CaritasKlinikum ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes und gehört mit seinem zwei Standorten (St. Theresia und St. Josef) zu den größten und kompetentesten Krankenhäusern des Saarlandes.

 

Weitere Informationen über die Vorteile der Arbeit im CaritasKlinikum erhalten Sie hier.

 

Lehre und Studenten

 

PJler und Famulanten sind bei uns jederzeit herzlich willkommen.

 

Wir bieten Studierenden hervorragende Ausbildungsmöglichkeiten. Sie bekommen einen sehr guten Einblick in die neurologische Diagnostik und Therapie, inklusive der Funktionsdiagnostik. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, unter der Supervision des Stationsarztes und –oberarztes, Patienten von der Aufnahme bis zur Entlassung zu betreuen, inklusive der Befundung der Untersuchungen und dem Verfassen des Arztbriefes.

 

Das bedeutet eine gute Vorbereitung auf das Berufsleben!