Kliniken & Zentren
Patienten & Besucher
Jobs & Karriere
Ärzte & Zuweiser

Schmerzklinik

Team Schmerzklinik

Chronische Schmerzen beeinträchtigen die Lebensqualität auf allen Ebenen – körperlich, emotional, gedanklich und im alltäglichen Tun. Sie verändern die Verhaltensweisen in der Familie und im Beruf und werden oftmals als massive Bedrohung empfunden. 

 

Moderne Schmerztherapie orientiert sich deshalb an biopsychosozialen Konzepten, die alle Ebenen der Schmerzentstehung und Schmerzaufrechterhaltung berücksichtigen.

 

Wenn Sie an chronischen Schmerzen leiden, können Sie sich bei uns in den besten Händen wissen.

 

Wir haben uns auf die Behandlung von chronischen Schmerzerkrankungen sowie akuten, schweren Schmerzbildern wie beispielsweise Neuralgien spezialisiert. Patienten mit Tumorschmerzen können sich jederzeit bei uns vorstellen. Unsere Schmerzklinik bietet neben einer stationären Versorgung auch eine Schmerzambulanz an.

 

Sind Sie stationärer Patient und aufgrund Ihrer Grunderkrankung in einer anderen Fachabteilungen unserer Klinik untergebracht, betreut Sie unser Konsiliardienst. 

 

Gemeinsam mit der Anästhesie-Abteilung des Klinikums haben wir einen Akutschmerzdienst etabliert, der für die Behandlung akuter post- und perioperativer Schmerzen (z. B. Versorgung mit Medikamentenpumpen) jederzeit zur Verfügung steht. 

 

Unser multiprofessionelles Team besteht aus: 

  • Ärzten (Chefarzt + fünf Fachärzte/innen unterschiedlicher Spezialisierungen)
  • geschultem Pflege-Personal (mit einem hohen Anteil an Fachschwestern und -pflegern für Schmerztherapie, Onkologie, Palliativmedizin und Hospiz)
  • Schmerzpsychologen
  • Ergotherapeuten
  • Physiotherapeuten
  • sowie einem Sozialdienst und Seelsorgern. 

Außerdem arbeiten wir eng mit der Sektion für Psychosomatik und psychotherapeutische Medizin des Klinikums zusammen und treffen uns regelmäßig zu Fallbesprechungen gemeinsamer Patienten.

 

Unsere Methoden

 

Im Rahmen der Schmerzanalyse bieten wir Ihnen als Patient Hilfe zur Selbsthilfe durch Information, Schulung und Begleitung. Die individuelle Kombination mehrerer Methoden zur aktiven Schmerzbewältigung kann nur unter motivierter Mitarbeit von Ihnen als Patient aufgebaut werden, um die typischen Teufelskreise des Schmerzes zu entkräften.