Kliniken & Zentren
Patienten & Besucher
Jobs & Karriere
Ärzte & Zuweiser

Klinische Pfade

Ein wesentliches überprüfbares Qualitätskriterium für die klinische ärztliche Tätigkeit ist das Vorhandensein von schriftlich niedergelegten Klinischen (Diagnose- und Therapie-) Pfaden (Clinical Pathways).

 

In ihnen wird für definierte Krankheitsbilder eine strukturierte und verbindlich vorgegebene Diagnose- und Therapieanweisung festgelegt. Diese Anweisung fußt auf den jeweils aktuellen Leitlinien nationaler und internationaler Fachgesellschaften. Die Klinischen Pfade unterliegen einer ständigen Überprüfung auf der Grundlage aktueller Fachliteratur durch klinikintern benannte Prozessbeauftragte.

 

Die Klinischen Pfade stellen bei definierten Erkrankungen für die klinisch tätigen Ärzte eine Handlungsanweisung dar und garantieren damit eine hohe Qualität ärztlichen Handelns in unserer Klinik.

 

Beispiele für Klinische Pfade in der Medizinischen Klinik Schwerpunkt Kardiologie/Pneumologie/Angiologie/ Internistische Intensivmedizin:

  • Beinvenenthrombose
  • Lungenembolie
  • Thrombophiliediagnostik
  • Vorhofflimmern
  • Antikoagulation mit Marcumar
  • Antikoagulation mit Heparinen
  • Endokarditis
  • Standarddosierungen in der Kardiologie
  • Indikation zur Implantation von Defibrillatoren
  • Fahrerlaubnis nach ICD-Implantationen
  • Therapie der arteriellen Hypertonie
  • Therapie mit Thrombozytenaggregationshemmern
  • Akutes Koronarsyndrom
  • Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie