Kliniken & Zentren
Patienten & Besucher
Jobs & Karriere
Ärzte & Zuweiser

Arthroskopische Operationen, Kreuzbandplastiken

Die Kniegelenksspiegelung lässt Verletzungen und Alterungserscheinungen im Gelenk erkennen und sofort operativ behandeln. Der Eingriff wird im Operationssaal durchgeführt.

 

Was lässt sich arthroskopisch operieren:

  • Meniskus- und Teilläsionen
  • Knorpelschäden
  • freie Gelenkkörper
  • Vernarbungen.

 

Das vordere Kreuzband verläuft im Zentrum des Kniegelenkes, es ist verantwortlich für die vordere Gelenkstabilisierung.

 

Zur Rekonstruktion dieses Kniebandes werden heute körpereigene Ersatzplastiken durchgeführt. Wir verwenden das sehr stabile Sehnentransplantat aus der Kniescheibensehne in der mini-open-repair Technik.

 

Die Nachbehandlung (Reha) erfolgt frühfunktionell, in der Regel ist eine Schiene (Brace) bei unserer OP Technik nicht erforderlich. Bis zur aktiven muskulären Stabilisierung des Knieglenkes muss man an Gehstöcken laufen (ca. 3-4 Wochen).Kontrollierte Sportarten wie Joggen und Schwimmen sind nach 3 Monaten möglich. Kontaktsportarten wie z. B. Fußball oder Handball sind nach 8-9 Monaten wieder erlaubt.