Kliniken & Zentren
Patienten & Besucher
Jobs & Karriere
Ärzte & Zuweiser
17.03.2015

Befragung zur Patientenzufriedenheit in der Ambulanz des Onkologischen Zentrums – Gesamtnote „Sehr Gut“

Eine gute onkologische Behandlung ist mehr als das richtige Verordnen von Medikamenten. Gerade Tumorpatienten haben einen hohen Bedarf an Zuwendung, der über das Technisch-Medizinische hinausgeht. Trotz insgesamt besserer Verträglichkeit belasten auch moderne Krebstherapien immer noch mit zahlreichen Nebenwirkungen. Zeitaufwändige Untersu¬chungen, die häufig zwischen verschiedenen Fachdisziplinen koordiniert werden müssen und das Warten auf die Ergebnisse sind eine zusätzliche Belastung. Viele Patienten sind älter und haben Probleme die zahlreichen, eng getakteten Termine und Kontrollen wahrzunehmen. Dazu kommen die Sorgen und Fragen der Angehörigen. Gute Aufklärung und Beratung ohne Zeitdruck, freundliches Personal und schnelle Erreichbarkeit der Praxis bei Problemen spie¬len deshalb eine wichtige Rolle in der onkologischen Versorgung. Patienten haben eine gute Antenne dafür, ob ihre Betreuung über das rein Schulmedizinische hinaus auch menschlich stimmig ist oder ob es Probleme gibt.

 

Die hämatologisch-onkologische Therapieambulanz des CaritasKlinikums hat deshalb im De-zember 2014 eine Patientenbefragung durchgeführt. Alle Patienten, die in diesem Zeitraum die Ambulanz besuchten wurden gebeten, einen Fragebogen auszufüllen. Dabei konnten die Patienten alle Teilbereiche der Versorgung mit Noten von 1 bis 5 bewerten (1 = sehr gut, 5 = mangelhaft). 144 Fragebögen wurden ausgewertet und das Ergebnis war mit einer Durchschnittsnote von 1,5 hervorragend. Das Erscheinungsbild der Ambulanzräume, die Freundlichkeit des Empfangsteams und die Kompetenz der Pflegekräfte bekamen hervorragende Noten. Auch die ärztliche Betreuung wurde durchweg sehr gut beurteilt. Aber auch ein oder zwei Defizite sind (noch) erkennbar. In Zukunft sollen alle Patienten mehr auf das soziale und psychoonkologische Versorgungsangebot des CaritasKlinikums und die Möglichkeit der Teilnahme an Studien informiert werden. 

 

 

Die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie hat im vergangenen Jahr für das Onkologische Zentrum am CaritasKlinikum aufgrund des hervorragenden Eindrucks erneut die Zertifizierung ausgesprochen. Patientenbefragungen sind ein regelmäßiger Bestandteil dieser Qualitätsprüfung und das sehr gute Abschneiden ist jetzt kein Grund, in den täglichen Bemühungen um eine optimale Betreuung unserer Patienten nachzulassen. Nach der Zertifizierung ist vor der Zertifizierung! Diese Befragung soll in 2 Jahren wiederholt werden und es ist das Bestreben aller Mitarbeiter, dabei noch besser abzuschneiden.

 

Hier finden Sie nähere Informationen zu den Fragen und Antworten zur Patientenzufriedenheit in der hämato-onkologischen Ambulanz. 

 


Autoren: 

Sr. J. Wolff, Leitung Pflegeteam Ambulanz des Onkologischen Zentrums

Prof. Dr. med. A. Matzdorff, Leiter Onkologisches Zentrum