Kliniken & Zentren
Patienten & Besucher
Jobs & Karriere
Ärzte & Zuweiser

Nieren- und Dialysezentrum am Standort St. Josef Dudweiler

 

Seit Mitte April 2011 bietet das Nieren- und Dialysezentrum eine umfassende und kompetente Versorgung für ambulant überwiesene Patienten mit Nieren- und Hochdruckerkrankungen mit und ohne Dialysepflichtigkeit aus dem Raum Dudweiler und dem Sulzbachtal an.

 

Außerdem besteht jetzt die Möglichkeit der konsiliarischen Mitbetreuung von stationären Patienten des CaritasKlinikum Saarbrücken St. Josef Dudweiler vor Ort mit nephrologischen Begleiterkrankungen und Komplikationen einschließlich der Durchführung von stationären Dialysebehandlungen, z. B. bei vorübergehender Verschlechterung einer vorstehenden chronischen Niereninsuffizienz oder bei akutem Nierenversagen im Rahmen von schweren Infektionen oder Sepsis, nach operativen Eingriffe oder bei Herzversagen. Auch ist eine rasche „Auffangdialyse" von Patienten des Dialysezentrums im Notfall mit stationärer Behandlungsbedürftigkeit im Hause möglich.

 

In der Praxisambulanz des Nierenzentrums im 1. Stock des Hauses „Maria Rast" können im Rahmen der Betreuung der Nierenpatienten alle etablierten nephrologischen Untersuchungsverfahren zur Diagnostik von Nieren- und Hochdruckerkrankungen durchgeführt werden.

 

Im Dialysezentrum im 6. Stock des Haupthauses werden auf insgesamt 20 Behandlungsplätzen sämtliche moderne Dialyseverfahren (Hämodialyse mit low- und high flux-Filtern, Hämofiltation, Hämodiafiltration) mit den Dialysegeräten von Fresenius 5008 S als Zentrums- und/oder zentralisierte Heimdialyse angeboten.

 

In der angeschlossenen Dialyseambulanz werden die Patienten mit Heim-Hämodialyse und Peritonealdialyse (CAPD) mitbehandelt.

 

Ferner besteht die Möglichkeit zur Durchführung von Apherese-Verfahren, z. B. von Lipidapherese bei familiärer Hypercholesterinämie, wenn die Indikation dafür gegeben ist.

 

Schließlich können bei Intoxikationen (Vergiftungen) auf der Intensivstation des Krankenhauses geeignete extrakorporale Entgiftungsverfahren wie Hämoperfusion, Plasmaseparation oder Hämodialyse im Bedarfsfall eingesetzt werden.

 

Ein weiterer Behandlungsschwerpunkt des Diabetologen Dr. Hümpfner stellt die Betreuung von Typ 1- und 2-Diabetiker mit und ohne diabetischer Nierenerkrankung in Form einer diabetologischen Schwerpunktpraxis dar.

 

Schließlich führt Dr. Hümpfner als Osteologe DVO nach seinem Umzug ans Krankenhaus auch den osteologischen Versorgungsschwerpunkt für alle Formen von Knochenstoffwechselstörungen weiter, z. B. für Osteoporose, Osteomalazie, Überfunktion der Nebenschilddrüsen, Vitamin D-Mangel, Knochenerkrankungen bei Niereninsuffizienz und Dialyse.

 

Durch die zahlreichen internistischen Schwerpunkte des Nieren- und Dialysezentrums bieten sich vielfältige Möglichkeiten zur Kooperation mit allen Spezialisten und Abteilungen des CaritasKlinikums Saarbrücken, St. Josef Dudweiler an. Aufgrund der kurzen Entscheidungs- und Versorgungswege kann so die Patientenversorgung durch weitere Synergieeffekte im Haus verbessert werden, z. B. in der gemeinschaftlichen Versorgung von multimorbiden Patienten mit Nieren-Diabetes-Gefäß-Herz-Problemen, z. B. durch Akutdialyse nach Kontrastmitteleinsatz bei erforderlicher Röntgen- oder Gefäßdiagnostik bei Risikopatienten bzw. nach Kontrastmittel-induziertem Nierenversagen, durch präventive nephrologische Mitbetreuung von Patienten bei erhöhtem Risiko von Nierenkomplikationen, z. B. im Rahmen von notwendigen chirurgischen Eingriffen, durch rasche Notfalldialyse im Falle des akuten oder aufgepfropften Nierenversagens im Rahmen von Herzversagen und/oder septischen Komplikationen auf der Intensivstation des Hauses. Auch können die in der Praxis entdeckten Nebenschilddrüsen-Überfunktionszustände (primärer Hyperparathyreoidismus) vor Ort im Schilddrüsenzentrum des Hauses operiert werden.

 

Die ambulante-stationäre Vernetzung des Nieren- und Dialysezentrumsermöglicht somit eine weitere Qualitätsverbesserung in der Versorgung der schwerkranken nephrologischen und diabetologischen Patienten im Raum Dudweiler und Umgebung.

 

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage:

www.nierenzentrum-dudweiler.de