Kliniken & Zentren
Patienten & Besucher
Jobs & Karriere
Ärzte & Zuweiser

Chirurgie der Schilddrüse

Im Rahmen der Schilddrüsenchirurgie bieten wir in unserer Abteilung die Chirurgie der gutartigen Knotenstruma und des M. Basedow, die Chirurgie bei Schilddrüsenkarzinom sowie Rezidivoperationen (d. h. Wiederholungseingriffe) an. Darüber hinaus werden Operationen bei Erkrankungen der Nebenschilddrüsen durchgeführt.

 

Ein konsequent während der Operation verwendeter Nervstimulator (“Neuromonitoring”) reduziert die Häufigkeit von Verletzungen des Stimmbandnerven auf ein Minimum.

 

Für den stationären Aufenthalt sollten 5 Tage kalkuliert werden. Im Anschluß daran sind Kontrollen des Hormonhaushaltes sowie der Elektrolytkonzentrationen, durchgeführt z. B. durch den Hausarzt, notwendig.

 

Sollte bei Ihnen eine Schilddrüsenoperation geplant sein, benötigen wir vor der Operation eine Schilddrüsenszintigraphie aktuellen Datums, einen aktuellen Ultraschall des Halses sowie eine Blutuntersuchung der Schilddrüsenblutwerte „TSH-Basal sowie freies T3 und T4“.

 

Diese Untersuchungen dauern unter Umständen mehrere Tage, so dass diese mit ausreichendem zeitlichem Abstand zur Operation von Ihrem Haus- oder HNO-Arzt vorgenommen werden sollten. Bitte bringen sie das Ergebnis dieser Untersuchungen in schriftlicher Form am Vorbereitungstag zur Operation mit.