Kliniken & Zentren
Patienten & Besucher
Jobs & Karriere
Ärzte & Zuweiser

Neurochirurgie

Wer wir sind, und was wir tun

 

Macht Ihnen Ihre Wirbelsäule das Leben schwer? Dann können wir Ihnen helfen. Unser Schwerpunkt in der Klinik für Neurochirurgie liegt in der konservativen und operativen Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen, insbesondere bei Ischiasschmerzen, Schmerzen im Lendenwirbelsäulenbereich, Arm- und Nackenschmerzen vom Halswirbelbereich ausgehend sowie Schmerzen bei Brustwirbelerkrankungen.

 

Schmerzen werden hierbei nicht nur durch Bandscheibenvorfälle verursacht, sondern auch durch Verschleißerscheinungen, die die Nervenstrukturen und das Rückenmark im Wirbelkanal einengen (Spinalstenose). Betroffene Patienten leiden an Schmerzen und Schwäche in den Beinen, die bis zur Beeinträchtigung der Gehfähigkeit führen können.

 

Unsere Methoden

 

Wir verwenden eine OP-Technik, bei der der Wirbelsäulenkanal erweitert und die Nerven- und Rückenmarkseinklemmungen aufgehoben werden, ohne die stabilisierenden Strukturen der Wirbelsäule zu zerstören.

 

Außerdem behandeln wir Schmerzpunkte, die Folge einer Nerveneinklemmung sind. Diese peripheren Nerveneinklemmungen diagnostizieren und operieren wir. Ferner haben wir die Möglichkeit, Nerventransplantationen und die Entfernung von Nerventumoren durchzuführen.

 

Ein besonderer Schwerpunkt gilt chronisch schmerzkranken Patienten. Hier gibt es eine Vielzahl an Methoden, ein Beispiel ist die Verödung der Wirbelsäulengelenksnerven mit Hitze- und Kältetherapie.

 

Operationen an der Bandscheibe werden, wenn möglich, minimal-invasiv endoskopisch durchgeführt. Bei Bandscheibenleiden setzen wir auf eine Methode zur Reduktion des Bandscheibenvolumens.

 

 

Kooperationsarzt:

Dr. med. Jamil Sakhel

Facharzt für Neurochirurgie

Telefon: (06897) 799-1380